Bankenturnier 2018 – 1. / 2.9. 2018 Plushalle

Unicredit / Bank Austria gewinnt Teambewerb vor Meinl Bank und Raiffeisen Bank International

Die Königsdisziplin des 33. Banken- und Versicherungsturniers (diesmal ohne Versicherungen…) war wie immer der Teambewerb der 4er-Mannschaften über 4 x 6 Spiele. Lagen die Top 3 Teams (Meinl Bank, Bank Austria, RBI) nach dem ersten Tag um 49 Pins getrennt voran, so schoben sie sich nach dem 4. Spiel noch enger zusammen; den längsten Atem hatte am Ende die Bank Austria, die mit 889 im fünften Spiel die Führung um 55 Pins eroberte und im letzten Spiel nichts mehr anbrennen ließ. Am Ende ein deutlicher Sieg mit 4866 202,75 Schnitt) vor dem Banken-Europameister Meinl Bank (4755) und der Raiffeisen Bank International (4626).

Teambewerb

Den Sieg im Einzel holte sich Wolfgang Baumgartner, Meinl Bank, mit 1357 vor Gerhard Pfeiffer, OeNB (1318), und Dominik Muhr, RBI (1308). Das Einzel B sicherte sich Martin Biegler, s IT Solutions (1100) vor Nina Weiss, Meinl Bank (1083) und Josef Wolf, s IT Solutions (1070).

Einzel A

Einzel B

Starke Leistungen gab es im Doppel A: Raimund Pattermann / Dominik Muhr, RBI, legten am ersten Spieltag 2620 (218,33 Schnitt) vor; diese Bestmarke konnte am Sonntag nicht mehr übertroffen werden. Daniel Hahn / Günter Weiss, Meinl Bank, spielten auch schon am Samstag mit 2568 das zweithöchste Ergebnis, und Martin Barborka / Walter Fiala, Bank Austria, komplettierten mit 2501 vom Sonntag die Top 3. Im Doppel B siegten Markus Rohringer / Martin Biegler, s IT Solutions, mit 2141 vor Gabriele Bachinger / Isabella Kupec, Bank Austria (2040) und Alireza Heshmati / Josef Wolf, s IT Solutions (1813).

Doppel A

Doppel B

Im Stepfinale der Top 4 der All-Events-Wertung setzte sich in Gruppe A Dominik Muhr, RBI, gegen Wolfgang Baumgartner, Meinl Bank, mit 256:172 durch. Auf Platz 3 landete Walter Fiala, auf 4 Martin Barborka. In der Gruppe B gewann Martin Biegler, s IT Solutions, das Finale gegen Josef Wolf mit 192:187; auf Platz 3 Michael Rutka, auf 4 Johannes Kaschik.

Stepfinale A

Stepfinale B

All Events A

All Events B

All-Events-Gesamtübersicht

Die Höchstspiele erzielten bei den Damen Isabella Kupec mit 222 und bei den Herren Günter Weiss mit 269.

Höchstspiele

Sommerturnier 26.8.2018 Plus

Kaum angekündigt, ist es schon wieder vorbei – das heuer zum neunten Mal durchgeführte Sommerturnier von Strike & Spare. Ein wichtiger Gradmesser, denn in wenigen Tagen geht es mit den Bewerben schon wieder los. Einige Mannschaften haben schon vom Sonnenanbeter- in den Sportmodus geschalten, bei einigen ist noch room for improvement.

Das Endergebnis:
Sieger: Stadlau
Zweiter: 1. ÖBC
Dritter: Tyrolia 1

Der Bericht