Österreich – Deutschland 2:1

 

Oder: Das Wochenende der Staatsmeisterschaft Teams Plus 2. / 3.6.2018

Oder: Danke, liebe Kicker, für den erfolgreichen Pausenfüller zwischen den beiden Durchgängen der STM Teams am 2. / 3. Juni 2018 in der Plus. (Hinzuzufügen sind: a) Sportdirektor Anton R. verzögerte den Beginn des Fußballspiels durch Starkregen, damit alle Herren das Spiel verfolgen können…, b) Es war immerhin der siebente Sieg in 40 Begegnungen seit 1908, der erste seit 32 Jahren, und: fast exakt 40 Jahre nach „Cordoba“!!!).

Wie auch immer, unsere AthletInnen ließen sich davon nicht abhalten und absolvierten in 2 Tagen die STM Teams – und am Ende waren wie in der Wiener Liga die stärksten Teams der abgelaufenen Saison vorne: KSV Wr. Netze / Unistahl 1 (mehr als) überlegen bei den Damen mit 8250 Pins aus 10 Spielen inkl. Siegpunkte und einem gespielten Schnitt von 188,25, vor KSV Wr. Netze / Unistahl 2 und Funk.

Endtabelle Damen

Bei den Herren fiel die Entscheidung im letzten Spiel, der direkten Begegnung der Nummern 1 und 2 nach dem ersten Spieltag, und Etoile hatte den längeren Atem und holte Gold mit 158 Pins Vorsprung vor KSV Wr. Netze / Unistahl 1 sowie KSV Wr. Netze / Unistahl 2. Gespielter Schnitt der Goldenen: 203,64.

Endtabelle Herren

Auch wenn sich der eine oder andere auf den Konditionen schwerer getan hat: Man kann sich künftig untergriffige Bemerkungen, dass ein Verein schon monatelang auf den STM-Konditionen trainiert haben soll, ersparen – sollte so etwas noch einmal vorkommen, wird es Konsequenzen haben!!! Es gibt wie in jeder Sportart ein Zauberwort: trainieren!!!