Teams 1. Runde Wiener Liga Damen und Herren, Landesliga 2 Herren 17.10.2021 Plus

Wiener Liga Herren: Stadlau führt nach der ersten Runde die Wiener Liga der Herren an (8 Teams), zwar nicht mit dem besten Score, aber es geht ja um Siegpunkte und Bonuspunkte. 27 konnten die Herren von jenseits der Donau auf ihrem Konto vereinen, damit einen 3-Punkte-Vorsprung auf das Verfolger-Trio KSV Wr. Netze / Unistahl 1, Phoenix und Etoile herausspielen. Spielmodus ist coronabedingt 5 Spiele auf einer Doppelbahn gegen 1 Gegner je Spieltag, daher sind natürlich Verzerrungen drinnen. Beste spielerische Leistung durch Unistahl 1 mit 4235 Pins / 20 Spiele (211,75 Schnitt). Der Ligaschnitt: 197,9.

Die besten Spieler (1050+): Martin Leb, KSV Wr. Netze / Unistahl 1 (1103), Thomas Schäfer, Phoenix (1103, 258 4. Spiel), Roman Fürbacher, KSV Wr. Netze / Unistahl 1 (1092, 262 2. Spiel), Benjamin Kubalek, KSV Wr. Netze / Unistahl 2 (1081), David Dudek, Etoile (1070, 269 4. Spiel), Alex Rauscher, KSV Wr. Netze / Unistahl 1 (1068), Robert Fürst, Future-BTA (1064, 277 4. Spiel), Ben Clahoun, Stadlau (1062, 268. Spiel).

Wiener Liga Damen: Keine große Überraschung – KSV Wr. Netze / Unistahl konnte sich gleich in der ersten Runde mit gesamt 33 Punkten (25 aus 5 Siegen + 8 Bonuspunkte) deutlich von den anderen Mannschaften (5 Teams, daher Funk spielfrei) absetzen. Mit 3885 Pins (194,25 Schnitt) spielten Tamara Adler & Co den deutlich höchsten Schnitt. Ligaschnitt: 170,2.

Die besten Spielerinnen (1000+): Tamara Adler, KSV Wr. Netze / Unistahl (1056), Michaela Weingartner, KSV Wr. Netze / Unistahl (1004).

Landesliga 2 Herren: Mit 3885 Pins (192,95 Schnitt) und 28 Punkten aus den ersten 5 Spielen der neuen Meisterschaft setzte sich Funk an die Spitze der Landesliga 2. Knapp dahinter mit gleichfalls 5 Siegen, aber weniger Bonuspunkten ist Casino auf Platz 2, Rang 3 mit 22 Punkten nimmt Strike Power vor dem 1. ÖBC (21 Punkte) ein. Ligaschnitt: 183,9.

Die besten Spieler (1000+): Alexander Boskovitz, Funk (1047, 268 3. Spiel), Alfred Schoppik, Tyrolia (1025), Dieter Frisch, 1. ÖBC (1022, 266 1. Spiel), Johann Brandl, Strike Power (1004).

Die Tabelle