Trios 2. Runde 4.10.2020 Plus

 

Wiener Liga Herren: Einsam drehen die Unistahl 1-Herren ihre Runden – nach den Clubkollegen von Unistahl 2 war diesmal Etoile 1 der Gegner, und wieder gab es 12 Punkte aus 6 Spielen, somit das Maximum. Schnitt KSV Wr. Netze Unistahl 1 in der 2. Runde: 219, fast pingleich mit der ersten Runde (3 Körndln weniger diesmal…). Etoile 2 konnte nach 3 verlorenen Spielen gegen Unistahl 2 die weiteren 3 Spiele gewinnen und rangiert jetzt auf Platz 2, gefolgt von einem Doppelpack aus Phoenix und Stadlau, die mit je 14 Punkten (Unistahl 24, Etoile 2 16 Punkte) auf Platz 3 und 4 sind. Ligaschnitt 2. Runde: 202, gesamt nach 2 Runden: 200.
Die Begegnungen:
KSV Wr. Netze Unistahl 1 vs Etoile 1
KSV Wr. Netze Unistahl 2 vs Etoile 2
Tyrolia vs Strike
Phoenix vs Stadlau
Die besten Spieler (1200+): David Dudek, Etoile 2 (1404, 265 4. Spiel), Walter Rieger, KSV Wr. Netze Unistahl 1 (1374, 279 1., 253 3. Spiel), Hans Had, Strike (1346), Alex Rauscher, KSV Wr. Netze Unistahl 1 (1331), Martin Leb, KSV Wr. Netze Unistahl 2 (1300, 278 2. Spiel), Thomas Schäfer, Phoenix (1284), Heinrich Bittner, Tyrolia (1250), Roman Fürbacher, KSV Wr. Netze Unistahl 1 (1239, 258 2. Spiel), Erich Binder, Etoile 2 (1225), Günter Weiss, Etoile 2 (1220), Christoph Rohrmoser, Strike (1205), Andreas Pfeifer, Tyrolia (1201).

Wiener Liga Damen: Ein bisserl schwierig ist es schon, die Damen-Liga nachzuverfolgen, da immer 1 Trio pausiert, und noch dazu Stadlau und Casino 1 Runde nachholen müssen. Aber Unistahl hat sich gleich beim ersten Eingreifen stark gemeldet – alle Punkte, 192 Schnitt (Ivonne Gross 219 Schnitt), und Platz 3 mit 12 Punkten, Funk 2 führt mit 14 Punkten vor Funk 1 mit 12 Punkten dank 2 gespielten Runden. Ligaschnitt 2. Runde: 176,4, gesamt nach 2 Runden 173,3.
Die Begegnungen:
KSV Wr. Netze Unistahl vs STP Strike Power
Funk2 vs Stadlau
Casino vs Funk 1
Tyrolia spielfrei
Die besten Spielerinnen (1080+): Ivonne Gross, KSV Wr. Netze Unistahl (1312), Michaela Weingartner, KSV Wr. Netze Unistahl (1155), Petra Schadner, Funk 1 (1119), Brigitte Virag, Funk 2 (1089), Inge Schmid, Casino (1084),

Landesliga 2 Herren: Ein wenig hat sich das Feld auseinandergezogen, Stadlau 3 und 5 nehmen jetzt die Plätze vor den vormals führenden Black Jackern ein, mit 20, 18 und 16 Punkten ein enges Führungs-Trio. Dahinter ein weiteres Triple mit Pegasus-Kobra, Future-BTA und Tyrolia 2 mit 12, 10 und 10 Punkten. A bisserl abgehängt Stadlau 2 und 1. ÖBC mit 6 und 4 Punkten aus 2 Runden. Ligaschnitt 2. Runde 189,8, Schnitt gesamt nach 2 Runden 186,5.
Die Begegnungen:
Stadlau 3 vs 1. ÖBC
Stadlau 2 vs Stadlau 5
Pegasus-Kobra vs BJB
Tyrolia 2 vs Future-BTA
Die besten Spieler (1200+): Christian Pittesser, Stadlau 5 (1299, 257 4. Spiel), Thomas Haag, Stadlau 5 (1274, 268 6. Spiel), Dusan Kometter, Black Jack Bowlers (1258), Johann Wagner, Stadlau 3 (1256), Peter Kromer, Future-BTA 1242, 254 4. Spiel), Andreas Matejka, Stadlau 3 (1234).

Die Tabelle