Trios 4. Runde Plus und Cumberland 12.1.2020

Nachdem es am Samstag berits die erste Qualirunde für die STM Einzel gab, ging es diesmal mit der vierten Runde Trios Wiener Liga Damen und Herren sowie Landesliga 2 Herren weiter.

Wiener Liga Herren (Plus): 6 der 8 Trios teilten sich die Punkte fast brüderlich, lediglich Strike & Spare sowie Phoenix zeigten sich diesmal asketisch und holten 2 bzw. 0. Stadlau konnte sich mit 10 Punkten von Rang 8 auf 5 vorschieben, die Teams der zweiten Tabellenhälfte liegen mit 22, 22, 22 und 20 Punkten knappest beisammen. An der Spitze gab es 8, 10, 8, 10 Punkte für die führenden Teams, Etoile 2 ist jetzt mit 10 zusätzlichen Punkten auf Rang 4 statt 6. Top weiterhin KSV Wr. Netze / Unistahl 2 mit 40 Punkten vor dem Clubkollegen, die 38 Punkte auf dem Konto haben. Auf Platz 3 Etoile 1 mit 32 Punkten.

Die Topscorer (1450+): Robert Skach, Stadlau (1623 (279 2., 268 3., 253 4. Spiel), Martin Leb, Unistahl 2 (1622, 256 3., 268 4. Spiel), Martin Liftenegger, Tyrolia (1557), Michael Rauscher, Stadlau (1553, 270 1. Spiel), Erich Binder, Etoile 2 (1527, 267 1. Spiel), Alex Rauscher, Unistahl (1503, 256 4. Spiel), Roman Fürbacher, Unistahol 1 (1485, 256 6. Spiel). Ligaschnitt 4. Runde 202,6, gesamt 202.

Wiener Liga Damen (Plus): KSV Wr. Netze / Unistahl erspielte wieder mit dem Score von 3973 alle 14 Punkte und konnte den Vorsprung auf Funk 1 um zwei weitere Punkte auf nunmehr 8 ausbauen. In der zweiten Tabellenhälfte liegen zwischen Platz 4 (Tyrolia) und 7 (Funk 2) nur 4 Punkte. Casino komplettiert die Liga auf Platz 3, 8 Punkte hinter Platz 2, aber auch 8 vor Platz 4.

Die besten Spielerinnen (1300+): Tamara Adler, Unistahl (1489), Petra Schadner, Funk 1 (1357), Edith Willibald, Funk 1 (1325), Judith Stiel, Etoile (1316), Michaela Weingartner, Unistahl (1300). Ligaschnitt 4. Runde 175,9, gesamt 174.

Landesliga 2 Herren (Cumberland): Black Jack konnte mit 12 von 14 Punkten den Vorsprung auf Tyrolia von 2 auf 6 Punkte ausbauen (40 vs 349, dahinter folgt das Stadlau-Paket mit den Trios 2, 5 und 3 mit 29, 28 und 26 Punkten. Der 1. ÖBC konnte sich mit 8 Punkten von Rang 8 auf 6 vorspielen.

Die besten Spieler (1350+): Walter Treitler, Black Jack (1391, 255 3. Spiel), Lee Yong Ho, Black Jack (1367), Wolfgang Kantas, 1. ÖBC (1357). Ligaschnitt in der 4. Runde 176,2, gesamt 185,6.

 

Ergebnisse und Tabelle