Wiener Liga Teams Damen und Herren, Landesliga 2 Herren 5. Runde Plus und Cumberland 23.2.2020

Wiener Liga Herren Cumberland: Solo für Unistahl 1 – die Recken um Alex Rauscher lieferten als einziges Team eine Serie mit über 200 Schnitt (5297), dazu mit 1194:1006 (vs Stadlau im 5. Spiel) und 1101:988 (vs Etoile) die klar besten Einzelspiele. Ligaschnitt in der 5. Runde 192,4, gesamt 198,5. In der Tabelle überholt Phoenix Future-BTA und ist jetzt auf Rang 7.

Die besten Spieler (1025+): Alex Rauscher, KSV Wr. Netze / Unistahl 1 (1174, 279 2., 258. 4. Spiel), Martin Leb, KSV Wr. Netze / Unistahl 1 (1080, 256 5. Spiel), Daniel Repolles, Phoenix (1066), Erich Binder, Etoile (1046), Thomas Haag, Stadlau (1042), Heinrich Bittner, Tyrolia (1038), Roman Fürbacher, KSV Wr. Netze / Unistahl 1 (1033, 256 3. Spiel), Robert Fürst, Future-BTA (1032).

Wiener Liga Damen Plus: Keinerlei Veränderungen in der Plushalle – sieht man davon ab, dass Etoile bis auf einen Punkt an Tyrolia heranrücken konnte. Ligaschnitt in dieser Runde 175,2, gesamt 171,8. Unistahl führt weiter klar das Feld an, Casino liegt 14 Punkte dahinter kommod auf Platz 2, mit 16 Punkten Vorsprung auf Tyrolia.

Die besten Spielerinnen (925+): Wilma Spitzmüller, Tyrolia (1034), Tamara Adler, KSV Wr. Netze / Unistahl (1023), Michaela Weingartner, KSV Wr. Netze / Unistahl (948), Petra Schaden, Funk (931), Luzia Ziegler, Casino (928).

Landesliga 2 Herren Plus: Einsam ziehen Casino und 1. ÖBC ihre Kreise an der Tabellenspitze und entfernen sich immer mehr vom Mittelfeld. 3 Punkte trennen die ersten beiden Teams, dann sind 10 Punkte Platz auf den neuen Dritten, Funk. Ein kompaktes Mittelfeld auf den Rängen 3 bis 6, die nur durch 6 Punkte getrennt sind. Am Tabellenende punktegleich Tyrolia und ALT. Ligaschnitt 5. Runde 183,4, gesamt 182,9.

Die besten Spieler (975+): Josef Pail, Casino (1038), Dieter Frisch, 1. ÖBC (1029, 267 3. Spiel), Roland Fränzl, Stadlau (1018, 257 4. Spiel), Leopold Endl, Casino (1017), Hans Had, Strike (1013), Willy Majefsky, 1. ÖBC (1012), Alex Boskovitz und Michael Rieger, Funk (978).

Ergebnisse und Tabelle