Rekordehrungen 29.5.2022

Die Staatsmeisterschaft Teams nahm Sportdirektor Anton R. Schön zum Anlass, eine ganze Menge an Rekorden zu ehren, die in den letzten 2 pandemischen Jahren allen Widrigkeiten zum Trotz aufgestellt wurden. Darunter natürlich jede Menge 300er, aber besonders hervorzuheben:

ÖM Mix-Doppel 1. Qualirunde – Ivonne & Thomas Gross, KSV Wr. Netze / Unistahl, spielten 568 / 1 Spiel am 28.3.2022 in der Cumberland. Wenn man nimmt, dass der vorige Rekord von ihnen 566 betrug, aufgestellt am 5.5.2016 bei der Betriebs-EM in Bologna, kommt einem ja fast Sergei Bubka in den Sinn: jedes Jahr 1cm höher springen… – Glückwunsch! Zur Abrundung: Thomas Gross erzielte an diesem Abend gleich 2x 300!

Und ein paar Tage später legte Ivonne Gross in der ersten Qualirunde für die Staatsmeisterschaft Einzel am 2. April 1854 in 8 Spielen auf die Plus-Bahnen – 235 Schnitt! Und mit den 1244 / 5 Spiele (249 Schnitt) bestätigte sie ihre Topform.

Am selben Tag gab es ein eher rares Erlebnis – Michaela Weingartner, KSV Wr. Netze / Unistahl, spielte gleichfalls am 2. April in der Plushalle ein perfektes Spiel. Wenn die Tabelle nicht lügt, ist sie damit erst die sechste Spielerin, der dies bei ÖSKB-Bewerben gelang!