Trios 2. Runde 6.10.2019 Wiener Liga Damen und Herren, Landesliga 2 Herren Plus und Cumberland

 

Wiener Liga Herren: spielte diesmal in der Cumberland. KSV Wr. Netze / Unistahl 2 konnte diesmal wieder 10 Punkte mitnehmen und baute die Führung mit 22 Punkten gesamt auf 6 Punkte aus. Neuer Zweiter ist Etoile 1, diesmal gleichfalls 10 Punkte, mit 16 Punkten gesamt gleichauf mit Unistahl 1, aber mit 127 Pins mehr am Konto. Ligaschnitt diesmal 198; gesamt 201,3.

Die besten Herren (1500+): Oliver Schwarzbauer, Etoile 1 (1553, 256 4, 267 7. Spiel), Erich Binder, Etoile 2 (1541, 258 5., 254 6. Spiel), Martin Leb, KSV Wr. Netze / Unistahl 2 (1528), Hans Had, Strike & Spare (1528), Andreas Leb, KSV Wr. Netze / Unistahl 2 (1515, 258 2. Spiel),

Wiener Liga Damen: Keine groben Veränderungen in der 2. Runde; lediglich Funk 1 und Casino tauschten die Positionen 4 und 3. KSV Wr. Netze / Unistahl erspielte wie in der 1. Runde 12 von 14 Punkten, Tyrolia folgt auf dem Fuß, auch diesmal wieder 10 Punkte. Funk 1 und Casino komplettieren das Führungsquartett. Ligaschnitt 2. Runde 174,3; gesamte Saison 173,6.

Die besten Spielerinnen (1300+): Tamara Adler, KSV Wr. Netze / Unistahl (1374), Ivonne Gross, KSV Wr. Netze / Unistahl (1364).

Landesliga 2 Herren: Ein großer Sprung gelang Future-BTA; mit 12 Punkten aus der 2. Runde von 5 auf 1; gesamt 18 Punkte, dicht dahinter mit je 16 Punkten Black Jack sowie Pegasus-Kobra. Unbedankt auf Platz 5 Stadlau 5 – mit 8174 das beste Pinergebnis, aber nur 14 Punkte. Schnitt in dieser Runde: 194; gesamte Saison 189,4.

Die besten Spieler (1400+): Christian Celler, Stadlau 5 (1591, 251 1. 290 4. Spiel), Walter Treitler, Black Jack (1496, 257 2. Spiel), Robert Fürst, Future-BTA (1492), Daniel Brock, Tyrolia 3 (1483, 257 3., 255 4. Spiel), Christian Broinger, Pegasus-Kobra (1431), Georg Pittesser, Stadlau 3 (1408), Reinhard Handler, Future-BTA (1403).

Ergebnisse und Tabelle